full screen background image

„Die Zeit ist reif, die reinen Männerklubs im Jazz zu beenden.“ (Nils Landgren)

Aus der im Herbst 2012 bei Kunst & Kultur Raab veranstalteten Konzertserie
„Frauenpower im Jazz“ entstand im Januar 2013 die Booking Agentur „Wagners Musikagentur“

mehr erfahren

Shalosh

 

Die Musik beeindruckt durch ihre Dramatik, Raffinesse und durch die verschiedenen Genres.

http://concert.arte.tv/de/shalosh-jazzahead-2016

Shalosh sind nicht nur ein klassisches Jazztrio, sondern auch von Kindesbeinen an Freunde. Und diese lange musikalische Freundschaft spürt man in jedem Ton ihrer Musik. Alle sind gleichberechtigt und glauben daran, dass Musik die einzig wahre Kraft im Universum ist, die die Fähigkeit besitzt, zu begeistern und die Sinne für Liebe, Freude, Trauer und Frieden anzuregen. Ihre Stücke basieren auf Emotionen, die abgeleitet werden von der tiefen Liebe die sie füreinander und für die Musik empfinden. Eine musikalische Lebensfreude, die es schafft, alle Grenzen zwischen Künstler und Publikum abzubauen, und die Entfremdung der Kulturen spiegelt.

Das Trio mischt alle Arten kultureller und rhythmischer Genres. So finden sich in der Musik von Shalosh Jazz-Elemente ebenso wie Rock, Groove, Klassik, afrikanische und orientalische Rhythmen, dargeboten mit großer lyrischer Intensität. Ob zarte melodische Fragmente, dramatische, wiederholende Elegie, fein herausgearbeitete Melodien, groovige Solos, alles hat spielend nebeneinander Platz. Gadi Sterns Klavierspiel ist dabei eine fließende, ausdrucksstarke Stimme, die immer großen Wert auf den kollektiven Sound der Band und ihrer individuellen Virtuosität legt.

Die Musik von Shalosh drückt sich nicht nur durch ihre lange musikalische Beziehung aus, sondern kommuniziert auch durch ihre langjährige enge Freundschaft.

Line up:
Gadi Stern – (piano, keyboard)
David Michaeli – (bass)
Matan Assayag – (drums)

www.shalosh.net

Hörproben:
mp3 zum Download

https://www.youtube.com/watch?v=Qe9Vi0caS4k

https://www.youtube.com/watch?v=Mkb2-01vdVk 

 

https://www.youtube.com/watch?v=BODY8xlDuy4

 

https://www.youtube.com/watch?v=nLJviZ4humE 

https://www.youtube.com/watch?v=Due6n_DCYNM#t=50 

https://www.youtube.com/watch?v=EcWEpxZkbA4 

https://www.youtube.com/watch?v=g-G9BV7fovo 

https://www.youtube.com/watch?v=fuBxxn3P30c 

zurück